Content

Unsere Verhaltensregeln

Verhaltensregeln der Interessengemeinschaft Schweizer Wirtschaftsauskunfteien

Creditreform, CRIF, Dun & Bradstreet und Intrum haben sich in gemeinsamen Verhaltensregeln auf verbindliche Vorgaben für die Bearbeitung von personenbezogenen Daten geeinigt. Die Verhaltensregeln umfassen nicht nur die Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes DSG durch die Auskunfteien, sondern stellen auch klar, welche Datenarten die Auskunfteien in welcher Frist speichern dürfen. Die Auskunfteien tragen damit den Anliegen der Öffentlichkeit in Bezug auf die Bearbeitung und Speicherung von Daten Rechnung, bekennen sich aber gleichzeitig zur Wichtigkeit von Bonitätsinformationen für die Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten und die Schweizer Wirtschaft.

Selbstregulierung

Wirtschaftsauskunfteien haben für die Wirtschaft eine hohe wirtschaftliche Bedeutung. Ohne ihre Dienstleistungen wären breite Schichten der Bevölkerung von Kreditgeschäften wie dem Kauf auf Rechnung praktisch ausgeschlossen. Der Selbstregulierung verpflichtet haben die Wirtschaftsauskunfteien bereits im Jahr 2020 die ersten Verhaltensregeln für die Branche erlassen. Im Bericht des Bundesrates «Rechtsrahmen der Praktiken von Wirtschaftsauskunfteien» vom 19. Mai 2021 würdigt er die Selbstregulierung als zielführendes Instrument und stellt fest, dass der Rechtsrahmen genügend ist.

Frequently Asked Questions (FAQ)

Ich möchte wissen, welche personenbezogenen Daten über mich gespeichert werden.

Gemäss dem Datenschutzgesetz hat jede Person das Recht, eine Selbstauskunft über sich zu verlangen. Wenden Sie sich hierfür an das entsprechende Unternehmen.

Dürfen personenbezogene Daten bearbeitet werden?

Ja, personenbezogene Daten dürfen von Wirtschaftsauskunfteien bearbeitet und an Dritte für die Kreditwürdigkeitsprüfung weitergegeben werden. Die Bearbeitung richtet sich nach dem Datenschutzgesetz.

Was regeln die Verhaltensregeln?

Die Verhaltensregeln schaffen auf der Grundlage des Datenschutzgesetzes und im Sinne der Selbstregulierung klare Regeln für die Branche. Die Wirtschaftsauskunfteien haben sich freiwillig zur Einhaltung der Verhaltensregeln verpflichtet.

Wie hole ich eine Selbstauskunft über mich ein?

Damit eine Wirtschaftsauskunftei eine Selbstauskunft erteilen kann, muss sie die entsprechende Person eindeutig identifizieren können. Dazu braucht sie Ihren Namen, Adresse und Geburtsdatum. Senden Sie deshalb per Post oder E-Mail eine Kopie oder einen Scan Ihres amtlichen Ausweises (Identitätskarte, Fahrausweis, Pass) inklusive Ihrer aktuellen Adresse an die entsprechenden Wirtschaftsauskunftei. Weitere Informationen finden sie auch auf der Homepage des entsprechenden Unternehmens. Ihre Selbstauskunft erhalten Sie dann per Post oder E-Mail innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von 30 Tagen.

Kontakt

Logo Creditreform

Schweizerischer Verband Creditreform Gen
info@creditreform.ch
www.creditreform.ch

Logo dun & bradstreet

Dun & Bradstreet Schweiz AG
info.ch@dnb.com
www.dnb.com/de-ch/

News

28.11.2023
Publikation Coop-Zeitung

Die IG-Wirtschaftsauskunfteien klären die Schweizer Bevölkerung mit einem in der Coop-Zeitung publizierten Inserat über die Bearbeitung von personenbezogenen Daten und der damit verbundenen Rechte auf.

Das Inserat wurde am 28. November 2023 publiziert.

06.05.2020
Verhaltensregeln verabschiedet

Bisnode D&B, Creditreform, CRIF und Intrum haben sich in einem Verhaltenscodex auf verbindliche Vorgaben für die Bearbeitung von personenbezogenen Daten geeinigt. Der Codex umfasst nicht nur die Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes DSG durch die Auskunfteien, sondern stellt auch klar, welche Datenarten die Auskunfteien in welcher Frist speichern dürfen. Die Auskunfteien tragen damit den Anliegen der Öffentlichkeit in Bezug auf die Bearbeitung und Speicherung von Daten Rechnung, bekennen sich aber gleichzeitig zur Wichtigkeit von Bonitätsinformationen für die Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten und die Schweizer Wirtschaft.

11.10.2023
Aktualisierte Verhaltensregeln zum Schutz persönlicher Daten

Die Interessensgemeinschaft der Wirtschaftsauskunfteien mit Creditreform, Crif, Dun & Bradstreet und Intrum haben ihre Verhaltensregeln gemäss dem neuen Datenschutzgesetz DSG harmonisiert. Damit wird sichergestellt, dass personenbezogene Daten angemessen geschützt sind. Die Verhaltensregeln dienen als Regelwerk für die Tätigkeit der Auskunfteien und sind für die Gewährleistung eines fairen und transparenten Marktes von wesentlicher Bedeutung. Wirtschaftsauskunfteien spielen eine wichtige Rolle, indem sie breiten Bevölkerungsschichten Zugang zu Kreditgeschäften ermöglichen.

Medienmitteilung (PDF)

12.05.2023
Aktualisierung der Verhaltensregeln zum Schutz persönlicher Daten

Die Interessensgemeinschaft der Wirtschaftsauskunfteien mit Creditreform, Crif, Dun & Bradstreet und Intrum haben ihre Verhaltensregeln gemäss dem neuen Datenschutzgesetz DSG harmonisiert. Damit wird sichergestellt, dass personenbezogene Daten angemessen geschützt sind. Die Verhaltensregeln dienen als Regelwerk für die Tätigkeit der Auskunfteien und sind für die Gewährleistung eines fairen und transparenten Marktes von wesentlicher Bedeutung. Wirtschaftsauskunfteien spielen eine wichtige Rolle, indem sie breiten Bevölkerungsschichten Zugang zu Kreditgeschäften ermöglichen.